Die Karpfenweiher

Zum Grundstück selbst gehören dann noch unsere Karpfenweiher 2 km außerhalb des Dorfes. Hier kommen noch einmal etwa 5000 qm Fläche hinzu. Dort draußen habe ich im Frühjahr 2016 meine beiden Apfel-Hochstämme und den Zwetschgen-Halbstamm gepflanzt.


meine drei Obstbäume draußen bei den Karpfenweihern (hier der kleine Weiher) (c) by Joachim Wenk

meine drei Obstbäume draußen bei den Karpfenweihern (hier der kleine Weiher) (c) by Joachim Wenk


"Das Loch" ist der kleinste und flachste Weiher. Er hat dafür immer gut Wasser, weil Quellen in seinem Grund immer Frischwasser zuführen. 


"das Loch" (c) by Joachim Wenk

"das Loch" (c) by Joachim Wenk


der große Weiher wird gerade gefischt (c) by Joachim Wenk

der große Weiher wird gerade gefischt (c) by Joachim Wenk

 Im großen Angelweiher hat der Großvater früher auch geangelt.

der Angelweiher (c) by Joachim Wenk

der Angelweiher (c) by Joachim Wenk 

der kleine Weiher mit wenig Wasser während sommerlicher Dürre (c) by Joachim Wenk

der kleine Weiher mit wenig Wasser während sommerlicher Dürre (c) by Joachim Wenk

Die Weiher liegen zu beiden Seiten eines kleinen Baches. Daher sind diverse Brücken und Treppen notwendig um beide Grundstücksteile zu verbinden. 


Brücke über den Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk

Brücke über den Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk


Brücke über den Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk

Brücke über den Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk





Treppe zum Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk

Treppe zum Bach bei den Karpfenweihern (c) by Joachim Wenk

Weitere Artikel zum Thema